Dein perfektes Date FLIRTEN Verführung

Die perfekten Gesprächsthemen mit Frauen – Emotionale Gesprächsführung

Gesprächsthemen mit Frauen
Bild: Depositphotos.com @ ninann

Das erste Date steht an. Doch da ist sie wieder: diese peinliche Stille!

Jeder kennt das. Man hat ein Date mit einer schönen Frau und es fehlt das Gesprächsthema. Man bleibt irgendwo auf der Oberfläche und obwohl man einen ganzen Abend geredet hat, hat man das Gefühl nichts über die Person erfahren zu haben. Das ist nicht nur ein langweiliger Verlauf, er ist sogar für die gelungene Verführung verdammt gefährlich. Denn auch di efrau hat das Gefühl in dem Gespräch nichts über dich erfahren zu haben.

Stell dir eine Frau vor, die vielleicht heut 25 Jahre alt ist. Sie ist seit ihrem 16. Lebensjahr jedes Wochenende feiern gegangen und hat jeweils am Freitag als auch am Samstag mit im Schnitt drei Männern ein Gespräch geführt. Mit einigen von ihnen wurde diese Konversation bei einem Date weitergeführt, doch gehen wir zunächst nur von sechs Unterhaltungen in der Woche aus. Bei 50 Wochen im Jahr. Gesehen auf 9 Jahre. Sie hat also 2.700 Männer kennengelernt und mit 2.700 Männern Gespräche geführt. Als Single ein paar mehr, in einer Beziehung ein paar weniger. Doch im großen und ganzen kommt das wohl hin. Wie unterscheidest du dich von diesen 2.699 anderen Typen? Was unterscheidet deine Verführung und euren Flirt? Worüber redest du mit ihr? Was erfährt sie von dir, dass sie nicht auch schon tausend Mal gehört hat? Dass sie schön ist? Wie du heißt? Was du arbeitest? All das ist austauschbar!

Gesprächsthemen: Interviewfragen vermeiden

Doch fangen wir zunächst einmal ganz vorne an. Bei den Don’ts der Gesprächsthemen. Unter den Verführungstipps ganz weit vorn ist dieser Ratschlag: vermeide Interviewfragen gemeint sind Fragen wie „Wie heißt du?“, „Was arbeitest du?“, „Was sind deine Hobbys?“. Doch Achtung! Beim Dating geht es auch um das Kennenlernen der anderen Person. Hier und da stellst du am besten auch ganz normale Fragen, damit du ein bisschen Basiswissen über sie in Erfahrung bringen kannst.

Löse Emotionen aus!

In der Kommunikation zwischen Menschen sind Emotionen die Währung. Emotionen sind unser Kompass, der uns anzeigt ob wir mit einer Person Zeit verbringen und ein Gespräch führen wollen oder nicht. Du solltest daher Emotionen auslösen wenn du sie verführen willst!

Einer der besten Flirttipps: Gute und schlechte Emotionen im Flirt

Wichtig ist, dass du verschiedene Emotionen auslöst. Du sollst die Frau nicht einfach nur unterhalten wie ein Clown sondern sie auch emotional fordern! Erzähl ihr was du magst und geh dabei das Risiko ein, dass sie eine andere Meinung hat. Erzähl ihr von Dingen, die dich aufregen und rege dich mit der Frau zusammen darüber auf. Das schweißt zusammen und bringt eine viel tiefere emotionale Bindung mit sich als würdest du ihr nur erzählen was du beruflich machst. Sprich über deine Leidenschaft. Erzähl aus deiner Vergangenheit. Woher du deine besten Freunde kennst, was du an ihnen magst. Spielt verschiedene Szenarien durch. Was würdest du tun, wenn morgen die Welt untergehen würde?

An das Ansprechen anknüpfen

Erinnere dich daran wie das Ansprechen war. Wie seid ihr ins Gespräch gekommen? Hattet ihr da schon ein bestimmtes Thema oder eine Gemeinsamkeit? Darauf kannst du in der Konversation immer wieder zurückgreifen, wenn euch mal die Gesprächsthemen ausgehen sollten. Du solltest aber auch Neues über sie herausfinden!

 

About the author

Nico

1 Comment

Click here to post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.