Attraktivität Dein perfektes Date FLIRTEN

Mehr als nur Freunde: Wie du die Friendzone vermeidest

Raus aus der Friendzone
"Mehr als nur Freunde"? Wie man die Friendzone vermeidet. Bild: Depositphotos.com @ rdrgraphe

Die „Friendzone“ kaum ein anderes Wort löst beim Dating so viel Ekel und Abneigung aus wie die liebevoll genannte „Freundschaftszone“. Doch was ist gemeint? Ist Freundschaft etwas schlechtes? Nein mit Sicherheit nicht. Auch eine platonische Beziehung zu einer Frau kann erstrebenswert sein. Doch kompliziert wird es, wenn beide Partner andere Erwartungen haben. Männer sprechen oft davon, dass sie „friendzoned“ wurden, wenn sie sich von einer Frau mehr versprochen hätten als Freundschaft. Sie wollten eine Beziehung oder Sex und werden stattdessen zum Kumpel. Das ist frustrierend. Denn oftmals ärgert man sich als Mann nicht einfach darüber, dass es bei einem bestimmten Mädchen nicht geklappt hat, sondern dass einem viel mehr ein Grundsatzproblem in der Partnersuche klar wird.

Das Kommunikationsproblem: Warum sieht sie dich nicht als sexuell interessanten Mann?

Manchmal klappt es einfach nicht. Du bist nicht auf dieser Welt um jeder Frau zu gefallen, schließlich gefällt auch dir nicht jede Frau. Manche Menschen sagen uns optisch nicht zu, bei anderen ist es so, dass wir sie kennenlernen und irgendwann feststellen, dass unsere Erwartungen an die Welt, in der wir leben einfach zu unterschiedlich sind.

Deine Erwartungen

Hier schließt sich schon der erste Tipp an: deine Erwartungen. Wenn du eine neue Frau kennen lernst und keine anderen Anforderungen an Sie stellt als das was du optisch wahrnimmst, hast du von vornherein schon einen schlechteren Stand als ein Mann der höhere Ansprüche hat. Denn damit signalisiertest du, dass der eigentlich vollkommen egal ist wie diese Person in Wirklichkeit ist ihre Schönheit reicht vollkommen für dich um dir zu gefallen. Viele Frauen bemerken hier schon unbewusst an deinem Verhalten, dass du kein ernsthaftes Interesse daran hast sie kennen zu lernen. In diesem Fall ist Freundschaft oft der einzige Kompromiss der eine Frau einzugehen bereit ist. Frauen merken sehr schnell, dass du kein ehrliches Interesse daran hast mit ihnen befreundet zu sein oder eine Beziehung einzugehen, sondern dass du die positiven Gefühle, die du bei der auslöst zum Beispiel dadurch, dass du nett zu ihr müsst oder ihr Komplimente macht nur verwendet ist um in ihrem Ansehen zu steigern. Dadurch löst du allerdings keine Anziehung aus. Attraktivität ist nichts was du dir damit verkaufen kannst, dass die Frau das Gefühl hat sie würde in deiner Schuld stehen.

Du kannst dir Anziehung also weder mit Komplimenten noch mit Geld erkaufen. Stattdessen musst du für das weibliche Geschlecht begehrt werden.

Charisma: Anziehend wirken

In diesem Artikel sind wir schon ausführlich darauf eingegangen was du tun kannst und sofort anziehend auf andere Menschen zu wirken. Außerdem erfährst du hier wie du ein attraktiver Mann wirst. Was kannst du aber ganz konkret tun damit sie sich in dich verliebt und du nicht nur der gute Kumpel bleibst?

Charisma hat der sehr viel mit Ehrlichkeit zu tun. Bereits oben hatten wir erklärt, dass du nicht beliebt wirst wenn du einer Frau nur Komplimente machst um von ihr etwas zurückzubekommen. Stattdessen solltest du dem Mädchen immer vermitteln, dass du ehrlich bist und das was du sagst doch wirklich meinst. Auch hier kommt es wieder darauf an welche Erwartungen du an das Date hast. Betrachte die Partnersuche als Test um herauszufinden ob die Frau zu dir passt und deinen Ansprüchen entspricht. Versuche herauszufinden wie sie wirklich ist und Blende für einen Moment aus wie sie dabei aussieht. Wenn Sie dir von ihren Ansichten und ihrem Charakter zusagt und du das Gefühl hast, dass dir ein sehr cooler und interessanter Mensch gegenüber sitzt dann kannst du dir ehrliche Komplimente machen die zeigen, Respekt vor dir hast. Damit bewirkst du, dass auch andere Menschen vor dir Respekt bekommen und du nicht so schnell in der Friendzone landest.

Mehr Artikel zum Thema Attraktivität:
[portholes included_tags=“259,260″]

Sexuell werden! Schäme dich nicht dafür ein Mann zu sein

Viele Männer haben Angst davor der Frau zu signalisieren, dass sie sexuelles Interesse an ihr haben. Es ist allerdings wichtig, dass du ihr bereits im Anfang eurer Datingphase zeigst, dass das für dich ein Date ist und nicht nur ein Treffen mit einer guten Freundin. So zeigst du, dass du vor allem an ihr als Frau Interesse hast. besonders wenn du bereits etwas verliebt bist hat die Frau es verdient die Wahrheit zu erfahren. Spielt ihr nicht vor, dass du nur platonisch an mir interessiert wärst wenn du sie in Wirklichkeit ins Bett bringen willst. Oftmals katapultieren sich Männer selbst in die Friendzone, Weil sie tief in sich denken, dass sie es nicht besser verdient hätten als nur der Frau befreundet zu sein oder weil sie irgendwelchen Glaubenssätzen nachhängen, die Ihnen mal eingetrichtert wurden. Dazu zählt zum Beispiel die Vorstellung, dass Frauen auf Arschlöcher stehen würden oder dass man als netter Kerl keine Chance auf einer Beziehung hätte. Um die Friendzone zu vermeiden solltest du genau darüber reflektieren was du über dich selbst und über Frauen denkst. Insbesondere wenn es um das Thema Dating geht. Hast du oft Schuldgefühle dabei einer Frau zu sagen was du wirklich von ihr willst? Dann mach dir klar, dass es dazu keinen Grund gibt denn auch Frauen sind auf der Suche nach sexuellen interessanten Männern.

 

[explicit included_tags=“68″ title=“Wie kommst du aus der Friendzone?“]

About the author

Nico

Add Comment

Click here to post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.