Niccolò Santi - Aus dem Leben eines Frauenverstehers

Erfahrung

Wie viele andere Casanovas Ende 20 habe ich in den letzten Jahren nur Jagd auf die jungen Dinger gemacht: 18, 19, 20, vielleicht noch 21, aber älter durften sie im Normalfall nicht sein.

Das hatte damit zu tun, dass ich, wie viele andere Aufreißer auch, nachholen wollte, was ich in meinen jungen Jahren verpasst hatte – auch wenn ich viel weniger verpasst hatte als die meisten anderen Männer. Das ist wohl so ein klassisches Männer-Ding, ich wollte alles flachlegen, was jung, frisch, knackig und süß schien.

Aber am letzten Wochenende hatte ich was mit einer älteren Frau! Einer wesentlich älteren Frau! Nein, nicht so alt wie ihr jetzt denkt, aber sie war 9 Jahre älter als ich, also schon über die Mitte der 30 hinweg. Es war das erste mal seit meinen Teenagerjahren, dass ich etwas mit einer älteren Frau hatte.

Und, ich weiß nicht was ich sagen soll, aber: Es war der beste Sex, den ich seit Jahren hatte.

Diese Erkenntnis traf mich umso krasser, weil ich den direkten Vergleich hatte: in der vorhergehenden Nacht war ich mit einer 20jährigen im Bett die genauso war, wie die anderen jungen Girls auch – hübsch zwar, aber gleichzeitig auf eine schwer zu beschreibende Art öde, berechenbar.

Die reifere Frau dagegen war nicht nur wesentlich hübscher, sondern auch feuriger, selbstbewusster, und das Beste: nicht nur im Bett war sie eine Bombe, sondern das ganze Date mit ihr war viel unterhaltsamer als all die anderen Dinge, die ich in letzter Zeit mit Mädels erlebt hatte.

Also Jungs, mein Tipp an euch: Haltet euch nicht nur an die heißen Erstsemesterinnen.

Natürlich, die machen Spaß, aber wenn ihr eine attraktive Frau seht, die ein wenig älter ist als ihr, dann schnappt sie euch trotzdem – es wird sich lohnen!

Euer

Niccoló Santi

Bild: Depositphotos.com @ b.zyczynski

Tags

About the author

Nico

Add Comment

Click here to post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.