Niccolò Santi - Aus dem Leben eines Frauenverstehers

date a freak

One Night Stand
Bild: Depositphotos.com @ egorrr

Wenn ihr meine Bücher kennt, dann wisst ihr, dass ich ein großer Fan von Onlinedating bin. Es ist eine tolle Möglichkeit, in recht kurzer Zeit viele neue Frauen kennenzulernen und zu daten, völlig egal, ob man gerade auf der Suche nach unverbindlichem Sex oder einer festen Beziehung ist. Und deshalb bin ich seit Jahren regelmäßig auf verschiedenen Plattformen unterwegs auf der Jagd nach interessanten jungen Frauen. Doch gerade weil ich bereits seit mehreren Jahren Profile auf vielen Datingbörsen habe kann ich eines ganz sicher sagen: Die Qualität der Frauen dort lässt deutlich nach. Hat man früher noch sehr leicht attraktive Frauen kennenlernen können, mit denen man sich unterhalten, Zeit verbringen und natürlich auch vögeln konnte. Da waren natürlich auch Frauen mit einem psychischen Knacks dabei, aber in letzter Zeit scheint sich die Dichte an Freak-Mädels massiv erhöht zu haben. Eine kurze Aufzählung der Frauen, die ich in letzter Zeit von Datingbörsen getroffen habe:

1. Eine Frau, die mir nach dem 4. Date gesteht, dass sie ihr Geld als Amüsierdame auf Gangbang- und Bukkakepartys verdient und kokst wie Tony Montana, um das zu überstehen.

2. Eine 19jährige, die 4 Kinder von 3 verschiedenen Vätern hat – was ich auch erst nach dem 4. oder 5. Date erfahren habe. Natürlich sind alle diese Kindsväter arbeitslos, einer davon im Moment auch inhaftiert.

3. Eine 20jährige, die mit ihrem Mann einen Deal gemacht hat: Sie darf mit anderen Männern Sex haben, bis er im nächsten Frühjahr aus der Haft in Düsseldorf entlassen wird.

4. Eine Frau, die im selben Haus wohnt wie ihr “Ex-Freund” (der mich mittlerweile – genauso wie seine Schwester und der Rest seiner Familie – auf Facebook zuspamed!), der ihr hin und wieder was auf die Fresse haut. Sie zieht aber nicht aus, weil sie “dem doch nicht wehtun kann”.

Von all diesen Macken habe ich erst erfahren, nachdem man sich getroffen und – immerhin war ich darauf hinaus – miteinander geschlafen hat. Versteht mich nicht falsch, wenn diese Frauen ihr Leben so führen wollen, dann ist das völlig okay und dann hoffe ich, dass sie glücklich werden. Aber Partnerin-Material sind die alle nicht! Denn Frauen, die in so instabilen Verhältnissen leben, die bekommen durch euch keine Stabilität – nein, sie übertragen dieses Chaos auf euch!

Vielleicht lasse ich in der nächsten Zeit meinen PC einfach mal aus…

Euer Niccolò Santi

About the author

Nico

Add Comment

Click here to post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.